STÖBER bleibt in Kontakt – nicht nur virtuell!


Die Corona-Krise hat das bisherige gewohnte Leben verändert, ob im beruflichen oder privaten Bereich. Die Liste der abgesagten Messen wächst, nicht nur in Deutschland, sondern weltweit.

Positiv zu verzeichnen ist, dass die Digitalisierung von Gesellschaft und Wirtschaft einen kräftigen Schub erhalten hat. Zigtausende Angestellte kommunizieren digital miteinander und dies ortsungebunden und über Ländergrenzen hinweg. Die Krise wird als Chance genutzt gewohnte Pfade zu verlassen und Neues auszuprobieren.

"STÖBER setzt schon immer stark auf Nähe und den persönlichen Dialog zu unseren Kunden. Auch in diesen schwierigen Zeiten sind wir da und unterstützen persönlich am Telefon oder per Webmeeting", so Markus Gerstle, Vertriebsleiter Deutschland.

Virtuelle Messen bieten in diesen Tagen eine Alternative zu klassischen Events, sich zeit- und ortsabhängig über Trends und Lösungen zu informieren und im Austausch zu bleiben. STÖBER beteiligt sich derzeit an der Industry Show, powered by SPS Magazin, die noch bis 05. Juni 2020 stattfindet und ohne Registrierung kostenfrei besucht werden kann. "Wir sind gespannt auf das Feedback und freuen uns über das Interesse an unseren Antriebs- und Automationslösungen."

Klicken Sie sich jetzt rein!

Verwendung von Cookies

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies durch STÖBER einverstanden, der in der Cookie-Richlinie innerhalb der Datenschutzerklärung von STÖBER beschrieben ist. Dort ist zudem der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich. Wir nutzen Cookies um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren, unser Angebot und Services auf Ihre Interessen hin auszurichten und um Ihnen über Drittanbieter personalisierte Werbung auch auf anderen Websites anzeigen zu können.

schließen