Leicht-Stamping-Automation
Leicht Stamping Automation
STÖBER BEWEGT

Ziemlich beste
Partner.

Leicht Stanzautomation entwickelt, fertigt und vertreibt weltweit unter anderem Anlagen für das Auf- und Abwickeln von Bändern und Drähten. In der neuesten Generation der automatischen Mehrfachwickler des Herstellers werden neben mechanischen Antriebslösungen von STÖBER erstmals die Antriebsregler der Baureihe SI6 von STÖBER verbaut.

Im Vergleich zur Vorgängerversion sollte nicht nur die Performance gesteigert, sondern auch platzsparender gebaut werden. „Der Kunde wünscht höchste Produktqualität. Bei der Konstruktion unserer Maschinen achten wir zum Beispiel auf Langlebigkeit und Zuverlässigkeit. Design und Funktionalität haben wir dabei stets im Blick“, so Jürgen Leicht. Da Leicht Stanzautomation nicht alles selbst fertigt, legt der Marktführer sehr viel Wert auf ausgewählte Zulieferer – oder besser: Auf Partner.

leicht stamping automation zitat.

„Von STÖBER haben wir in nahezu allen unseren Anlagen Getriebe, Motoren und Antriebsregler verbaut. STÖBER war von Anfang an dabei und unterstützt uns bei Neuprojekten vom ersten Bleistiftstrich in der Konstruktionsphase bis hin zur Inbetriebnahme. Unsere langjährige Kooperation ist geprägt durch ein offenes und ehrliches Miteinander und versprüht einen ganz besonderen Geist. Die technische Beratung, der Support, das ist echte gelebte Partnerschaft“

Jürgen Leicht, Geschäftsführer, Leicht Stanzautomation GmbH

Die STÖBER Lösung.

  • Ein Kegelradgetriebe, das den Vorschubkopf neigt.
  • Ein platzsparendes Winkelgetriebe übernimmt den präzisen Vorschub des Bands.
  • Nach dem Stanzen wickelt die Maschine die Bauteile automatisch in wenigen Minuten auf. Koaxiale Servo-Getriebemotoren treiben die Spulen an.
  • Dank des Planetengetriebes dauert der Wechsel von einer Spule zur anderen nur knapp zwei Sekunden.
  • Die hochdynamischen Antriebsregler der Baureihe SI6 arbeiten auch bei anspruchsvollen Bewegungsabläufen unbemerkt im Hintergrund. In Sachen Sicherheitstechnik sind die Sicherheitsfunktionen STO (Safe Torque Off) und SS1 (Safe Stopp 1) implementiert. Diese sind nach EN 13849-1 zertifiziert und lassen sich ohne produktionsunterbrechende Funktionstests nutzen. Dank des Anreihkonzepts der Antriebsregler SI6 lässt sich die Anzahl der anzusteuernden Achsen frei skalieren.

Erfolgsfaktoren.

  • STÖBER als kompetenter und vertrauensvoller Partner.
  • Mehr Durchsatz mit schnelleren Antrieben.
  • Anreihbare Antriebsregler und zentrales Versorgungsmodul schaffen Platz im Bauraum.
  • Einfache Installation und Montage.
  • Getriebemotor-Typenschild für die unkomplizierte und sichere Parametrierung der Motor- und Getriebedaten.

STÖBER Antriebstechnik im Einsatz

Servo-Planetengetriebemotoren

Servo-Planetengetriebe-motoren

Äußerst kompakte Antriebe mit hochwertiger Schrägverzahnung und sehr hohem Wirkungsgrad – für hohe Präzision und unübertroffene Laufruhe.

Servo-Kegelradgetriebemotoren

Servo-Kegelradgetriebe-motoren

Eine kompakte Einheit mit sehr günstigen Einbaumaßen, geringem Gewicht und hoher Leistungsdichte. Für unübertroffene Laufruhe und Spielstabilität.

Servo-Flachgetriebemotoren

Servo-Flachgetriebemotoren

Hervorragend geeignet für Anwendungen mit sehr engen, schwierigen Platzverhältnissen. Für hohe Ansprüche an Wirkungsgrad, Robustheit und Lebensdauer.

Antriebsregler 6. Generation

Antriebsregler 6. Generation

Ob für leistungsstarke Systeme, hocheffiziente Multiachs-Anwendungen oder für kompakte Module – STÖBER hat mit seiner 6. Generation immer den geeigneten Regler parat.