05-02-2024

STÖBER auf der all about automation in Friedrichshafen.

Antworten auf wichtige Antriebsfragen

STÖBER auf der all about automation in Friedrichshafen.

Wie lassen sich Motoren und Antriebsregler bei einem Abstand von 100 Metern mit einem einzigen Kabel zuverlässig verbinden? Gibt es leichtere, kleinere und energieeffizientere Antriebslösungen als Asynchronmotoren? Und wie lassen sich vertikale Achsen und ihre Lasten richtig sichern? Diese und andere Fragen beantwortet STÖBER auf der all about automation in Friedrichshafen (5. bis 6. März). Der Antriebsspezialist hat dazu verschiedene Messemodelle vorbereitet.  

Pforzheim, 05.02.2024 – Kann nur ein Kabel Motoren und Antriebsregler bei einem Abstand von 100 Metern zuverlässig verbinden? Eine effektive Lösung demonstriert STÖBER in Friedrichshafen mit seiner One Cable Solution (OCS). Diese hat der Antriebsspezialist zusammen mit dem Encoder-Hersteller HEIDENHAIN weiterentwickelt und als nächste Generation auf den Markt gebracht. Mit dem zukunftssicheren Protokoll HEIDENHAIN EnDat® 3 kann das Kabel aber nicht nur diese Distanz sicher überbrücken, sondern auch ohne teure Ausgangsdrossel Signale störungsfrei vom Motor zum Antriebsregler bei einem Abstand von bis zu 50 Metern übertragen. Wie das funktioniert, veranschaulicht STÖBER anhand eines Messemodells, das neben dem Kabel aus einem Antriebsregler und einem hochökonomischen Planetengetriebemotor für den Economy-Bereich mit Schrägverzahnung besteht – ein in dieser Produkt- und Preisklasse einzigartiges Feature auf dem Markt.

STÖBER auf der Messe besuchen

Der encoderlose Lean-Motor ist kleiner, leichter und schlanker als ein Asynchronmotor und mit der Klassifizierung IE5 dazu noch energieeffizienter. Damit hat STÖBER eine kompakte Antriebslösung auf den Markt gebracht, die günstiger und robuster ist als ein Standard-Servomotor. Auf der Messe wird der Lean-Motor mit dem Antriebsregler SC6 ausgestattet sein. Der Regler eignet sich insbesondere für die Kombination mit diesem innovativen Motor – beispielsweise für energieeffiziente Transportsysteme. Ein weiterer Benefit: Lean-Motor und SC6 arbeiten komplett encoderlos.

Generell sind die Getriebemotoren von STÖBER mit dem Feature ‚Virtual Lifetime‘ erhältlich. STÖBER bietet seinen Kunden damit gleich drei kraftvolle Funktionen für die Überwachung des Antriebstrangs: Condition Monitoring, die vorausschauende Wartung sowie die Möglichkeit, den Antrieb in der realen Anwendung zu optimieren. Eine Besonderheit ist der lizenzfreie Ansatz: Dieser kommt ohne externe Sensorik aus und funktioniert unabhängig von der Steuerung.

Ein weiteres Highlight in Friedrichshafen: STÖBER hat seine Antriebsregler der Baureihen SC6 und SI6 um zusätzliche PROFINET-Funktionen ergänzt. Damit unterstützt der Spezialist die Antriebsanbindung gemäß den PROFIdrive Applikationsklassen AC1, AC3 und AC4 bei der Umsetzung von Motion-Control-Anwendungen. Mit dem neu entwickelten Modul SU6 bieten die Regler zudem eine attraktive Lösung für STO und SS1-t über das Sicherheitsprotokoll PROFIsafe. Die Antriebsregler eignen sich damit für sicherheitstechnisch anspruchsvolle Systeme bis SIL 3, PL e, Kategorie 4. Die Funktionalität der Kommunikationsschnittstellen beider Regler ist zudem PROFINET-zertifiziert.

Vertikale Achsen und ihre Lasten können aufgrund der Schwerkraft herabfallen und damit Menschen gefährden. Um das zu verhindern, werden Vertikalachsen in der Regel durch Bremsen gesichert. Verschmutzungen oder Verschleiß können die Bremswirkung allerdings stark beeinträchtigen. Deshalb gilt es, den Zustand der Bremsen sicher zu überwachen und ihre Funktionsfähigkeit zu erhalten. Dazu zeigt STÖBER ein weiteres Messemodell mit dem präzisen Servo-Planetengetriebe der vierten Generation aus der PH-Baureihe. Diese Getriebe sind in ihrer Leistungsklasse die größten auf dem Markt. Neben ihrer hohen Präzision arbeiten sie zudem energieeffizient. Der Antriebsspezialist stattet den Servogetriebemotor mit der Zusatzbremse ‚ServoStop‘ aus. Durch die Integration dieser Bremse direkt in den Adapter, der sich zwischen Getriebe und Motor befindet, erhält der User zusammen mit einer Motor-Haltebremse eine äußerst kompakte Zwei-Bremsen-Lösung.

Bildunterschriften:

Das STÖBER Portfolio: Antriebsregler, Getriebemotoren, Kabel – der A
Bild 1: Das STÖBER Portfolio: Antriebsregler, Getriebemotoren, Kabel – der Anwender erhält alles aus einer Hand.
Doppelt gesichert hält besser: Die neue Generation der großen Planetengetriebemotoren mit innovativem 4-Planeten-System und redundanter Bremse.
Bild 2: Doppelt gesichert hält besser: Die neue Generation der großen Planetengetriebemotoren mit innovativem 4-Planeten-System und redundanter Bremse.
STÖBER PROFIdrive + STÖBER PROFIsafe: Zertifizierte Kommunikation über PROFINET für das maximale Sicherheitsniveau SIL 3, PL e, Kategorie 4. 
Bild 3: STÖBER PROFIdrive + STÖBER PROFIsafe: Zertifizierte Kommunikation über PROFINET für das maximale Sicherheitsniveau SIL 3, PL e, Kategorie 4. 
STÖBER hat seine One Cable Solution in Zusammenarbeit mit dem Encoder-Hersteller HEIDENHAIN weiterentwickelt.
Bild 4: STÖBER hat seine One Cable Solution in Zusammenarbeit mit dem Encoder-Hersteller HEIDENHAIN weiterentwickelt.

Bildnachweis: STÖBER Antriebstechnik GmbH + Co. KG

Das hochaufgelöste Bildmaterial finden Sie hier zum Download.

Kontaktdaten zur länderspezifischen Veröffentlichung:

Deutschland:Österreich:
STÖBER Antriebstechnik GmbH + Co. KG
Kieselbronner Str. 12
75177 Pforzheim
Fon: +49 7231 582-0
sales@stoeber.de
www.stoeber.de
STÖBER Antriebstechnik GmbH
Hauptstraße 41a
4663 Laakirchen
Fon: +43 7613 7600-0
sales@stoeber.at
www.stoeber.at

Pressekontakt, Redaktion / Marktübersichten:
STÖBER Antriebstechnik GmbH + Co. KG
Claudia Grotzfeld Kieselbronner Str. 12
75177 Pforzheim│Deutschland
Fon: +49 7231 582-1460
claudia.grotzfeld@stoeber.de
www.stoeber.de

Media:
STÖBER Antriebstechnik GmbH + Co. KG
Solveig Moll
Kieselbronner Str. 12
Fon: +49 7231 582-1183
solveig.moll@stoeber.de
www.stoeber.de

Bitte senden Sie ein Belegexemplar an unsere Agentur:
a1kommunikation Schweizer GmbH
Eva Neubert
Projektmanagement │ Kundenbetreuung
Oberdorfstr. 31A
70794 Filderstadt│Deutschland
Fon: +49 711 945 416-27