Zahnstangentriebe ZTRS

Die fest verschraubte Stützlagerglocke ermöglicht erstmals die volle Nutzung des Getriebemoments bei einem Zahnstangentrieb – und damit auch eine Optimierung der Volumenleistung und der Steifigkeit. Dieser Zahnstangentrieb eignet sich dadurch hervorragend für den Einsatz in Vorschubachsen von Werkzeugmaschinen. Schrägverzahnung. Ritzel Verzahnungsqualität 5. Nützliches Zubehör wie Schmiersystem und Einstellvorrichtungen. Anbaubar an die Getriebe der Baureihe PH, PHQ und PHV.




Zahnstangentriebe ZTR

Die Ritzel mit dem angeschweißten Schraubflansch können einfach montiert bzw. demontiert werden. Der Zahnstangentrieb ZTR eignet sich dadurch hervorragennd für den Einsatz in Vorschubachsen von Werkzeugmaschinen, bei denen die Stützlagerglocke eine Störkontur darstellt. Gerad- und Schrägverzahnung. Ritzel Verzahnungsqualität 5. Optional mit Einstellplatte. Anbaubar an die Getriebe der Baureihe PH, PHV und KS.




Zahnstangentriebe ZR

Bei dieser Ausführung werden große schrägverzahnte Ritzel mit Lochkreis eingesetzt. Für hohe Vorschubgeschwindigkeiten. Ideal zur Überbrückung größerer Achsabstände. Schrägverzahnung. Ritzel Verzahnungsqualität 5. Optional mit Einstellplatte. Anbaubar an die Getriebe der Baureihe PH und KS.




Zahnstangentriebe ZV

Flexibler Zahnstangentrieb für Automation und Robotik. Spielfreie und formschlüssige Welle-Nabe-Verbindung. Gerad- und Schrägverzahnung. Ritzel Verzahnungsqualität 7. Nützliches Zubehör wie dezentrales Schmiersystem und Einstellvorrichtungen. Anbaubar an die Getriebe der Baureihe PE, P, PA, KS, KL, K.